"
SV 1883 Schwarza - Fussball

Letztes Update: 26.09.2021 08:56

4 1 9 8 4 0

Wir bedanken uns bei unseren Besuchern.



Fußball-Kreisoberliga Mittelthüringen

 

Spielbericht:           

 

SV Gehren I. – SV 1883 Schwarza I.                            1:3 (0:2)      

 

Mit einem Durchschnittsalter von 22 Jahren schickte Trainer Jan Bresigke sein Team zum Punktspielauftakt auf den gepflegten Rasen beim SV Gehren.

Die erste klare Gelegenheit hatten die Grün-Weißen , als Zheligotov von Weber freigespielt wurde. Doch beim Abschluss fehlte das Erfolgserlebnis. In der 21. Spielminute setzte C. Betz den agilen Kleinspehn in Szene. Er behauptete den Ball an der linken Eckfahne und flankte in den gegnerischen Strafraum. Der abgewehrte Ball landete bei Kapitän Oschmann, der nicht lange überlegte und cool vollendete. Der Führungstreffer stärkte weiter das Selbstbewusstsein. Bereits eine Minute später prüfte Jäger den Torwart des SV Gehren. Die Gäste übernahmen spätestens jetzt das Kommando. Als der Ball mit Tempo über die Youngster Zheligotov, Brückner und Weber lief, erhöhte der SV 1883 Schwarza das Ergebnis mit dem zweiten Treffer in der 26. Minute. Bis zum Pausenpfiff wurden weitere Torchancen herausgespielt, doch Kleinspehn, Zheligotov und Oschmann konnten den tapferen Keeper der Gastgeber nicht bezwingen.

Mit Beginn der zweiten Spielhälfte wollte der SV Gehren seine gebotene Leistung der ersten 45 Minuten vergessen machen. Aber der SV 1883 hielt gut dagegen. Über mehrere Stationen lief der Ball zu Oschmann, der an der Strafraumgrenze von den Beinen geholt wurde. Den folgenden Freistoß setzte der Schwarzaer Goolgetter mit platziertem Flachschuss zum 0:3 in die Maschen. Gehren wurde nun spielbestimmend. Aber die klareren Chancen hatten die Bresigke-Schützlinge. Jäger mit einem Lattenschuss, Oschmann aus spitzem Winkel, dann wieder Jäger und dem eingewechselten P.Betz fehlten beim Abschluss das Glück des Tüchtigen. Den Gastgebern gelang nur noch der Anschlusstreffer.

Am Ende kann ein verdienter Auswärtssieg notiert werden. Trainer und Präsident bescheinigten dem Team eine geschlossene Mannschaftsleistung, die in der nächsten Woche gegen Weimar II. bestätigt werden soll.

    

Torfolge:

0:1 Oschmann (21.), 0:2 Weber (26.), 0:3 Oschmann (51.), 1:3 Junghans

 

Es spielten:

Herzog – Zheligotov, Betz,C., Heerwagen, Mayer, Schulz, Brückner, Jäger (ab 71. Betz, P.), Weber (ab 90. Keilhauer), Oschmann (ab 90+1. Jaksch), Kleinspehn (ab 90+3. Koehne)

 

Matiss                                                                                                                      14.08.2021 

Seite bearbeiten
4 1 9 8 4 0

KREISOBERLIGA Mittelthüringen

 Mannschaft   Tore   Punkte 
 Großbreitenb.   21 : 5   18  
 Bad Berka   19 : 7   16  
 SV Schwarza   15 : 6   16  
 Schöndorfer SV   14 : 9   12  
 Zottelstedt   11 : 6   12  
 Ilmenau   17 : 10   11  
 Remschütz   14 : 10   10  
 Gräfenroda   18 : 15   10  
 Haarhausen   13 : 10   9  
 GW B.-hain   10 : 11   9  
 TSV Bad Blank.   14 : 9   7  
 Kaulsdorf   7 : 8   6  
 O.-weißbach   10 : 15   6  
 Magdala   10 : 18   6  
 Gräfinau   6 : 16   3  
 SC Weimar II   6 : 16   1  
 SV Gehren   4 : 20   0  
 Stahl U.-born   4 : 22   0