"
SV 1883 Schwarza - Fussball

Letztes Update: 15.03.2021 19:03

4 0 7 4 8 2

Wir bedanken uns bei unseren Besuchern.



zurück

1. Männer Kreisoberliga

SC 1903 Weimar II vs. SV 1883 Schwarza
2 : 1

SV 1883 Schwarza

Abt. Fußball 1. Männer – Kreisoberliga

 

SC 1903 Weimar II. – SV 1883 Schwarza I.    2:1  (1:1)

 

„Letztes Aufgebot" schlug sich tapfer

 

Trainer Jan Bresigke hatte ganz schnell die Namen seines Teams auf dem Zettel. Die Mannschaft stellte sich praktisch von selbst auf. Von den 12 Spielern des SV 1883 Schwarza, die in die Klassikerstadt reisten, waren zudem noch die Hälfte angeschlagen.

Beide Teams wählten nach dem Freitagabendspiel einen verhaltenen Beginn. Doch nach 20 Spielminuten hieß es 1:0 für die Gastgeber. Nach einer Flanke von links waren sie mit dem Kopf zur Stelle. Als dann Oschmann in der gegnerischen Hälfte den Ball eroberte, „drückte" er aus etwa 25 Metern ab und überraschte den SC-Torwart mit dem Ausgleichstreffer. Als Baumgart in den Strafraum flankte, traf Jäger mit wuchtigem Kopfball leider nur das Lattenkreuz. Aber auch die Angriffsaktionen des SC Weimar waren nicht ungefährlich. Nach 35 Minuten war dann auch das Wechselkontingent aufgebraucht. Nick Mayer verletzte sich bei einer Abwehraktion ohne gegnerische Einwirkung am Fuß und verließ mit Schmerz verzerrtem Gesicht das Spielfeld. Gute Besserung ! Mit dem 1:1 ging es in die Pause.

Zu Beginn des 2. Abschnittes verlief das Spiel zunächst weiter ausgeglichen. Die Anspiele auf die Schwarzaer Spitzen kamen jedoch zu ungenau, was mit Ballverlusten verbunden war. Korittke entschärfte im Tor einige Gelegenheiten der Gastgeber. Nach einem Eckball ging der SC 03 Weimar wieder in Führung. In den Schlussminuten gab es einen offenen Schlagabtausch. Koehne klärte auf der Linie. Die Gastgeber führten jetzt mehrfach unsaubere Zweikämpfe. Die 1883er kämpften mit letzten Kräften. In der Nachspielzeit leitete Jäger einen Freistoß von Matiss weiter auf Keilhauer. Seinen Kopfball konnte der Torwart des SC Weimar nur mit Mühe an die Torlatte lenken. Danach war Schluss.

Großes Lob und Dank von Trainer und Präsident an die Jungs, die sich der schwierigen Situation gestellt haben und ein tolles Spiel ablieferten.  Leider hatte sich die Mannschaft für den tollen Fight nicht belohnt.

 

Aufstellung:

Korittke – Koehne, Keilhauer, Heerwagen, Mayer (ab 35. Kleinspehn), Schulz, Matiss, Jäger, Zheligotov, Oschmann, Baumgart

 

Torfolge:

1:0 Müller (20.), 1:1 Oschmann, (27.) 2:1 Stinka (61.)

 

 

Winfried Matiss                                                                                                       20.09.2020



4 0 7 4 8 2

Kreisoberliga Mittelthüringen

 Mannschaft   Tore   Punkte 
 Großbreitenb.   31 : 13   22  
 Gräfinau   21 : 10   20  
 SC Weimar II   21 : 14   19  
 Bad Berka   22 : 9   18  
 Remschütz   23 : 15   17  
 O.-weißbach   21 : 15   17  
 TSV Bad Blank.   19 : 15   17  
 Schöndorfer SV   22 : 20   17  
 SV Schwarza   20 : 14   14  
 GW B.-hain   13 : 27   13  
 SV Gehren   18 : 18   10  
 Gräfenroda   25 : 30   10  
 Haarhausen   16 : 19   9  
 Zottelstedt   14 : 28   7  
 Stahl U.-born   11 : 23   6  
 Magdala   14 : 23   5  
 Ilmenau   10 : 28   3