"
SV 1883 Schwarza - Fussball

Letztes Update: 26.09.2020 22:15

3 8 7 8 2 7

Wir bedanken uns bei unseren Besuchern.



 

TSV 1898 Oppurg I.  – SV 1883 Schwarza I.                        2:6  (1:4)

 

Schwarzaer bleiben weiter in der Erfolgsspur

 

Gleich neun Spieler des SV 1883 Schwarza standen dem Trainerduo Bresigke/Schulz in einem weiteren Vorbereitungsspiel auf die Saison 2020/21 aus verschiedenen Gründen nicht zur Verfügung. Beim als heimstark bekannten Gegner aus dem Saale-Orla-Kreis sollten auch unter diesen Voraussetzungen spielerische Fortschritte nachgewiesen und taktische Vorgaben bestmöglich umgesetzt werden.

Bereits in der 1. Spielminute geriet die Elf nach einem Fehlpass in der Vorwärtsbewegung in Rückstand. Die Gäste ließen sich aber davon nicht aus dem Konzept bringen. Es gab Torchancen auf beiden Seiten. Torwart Korittke zeigte bei den Kontern des TSV seine Klasse. Als der Ball schnell über mehrere Stationen lief, besorgte Kapitän Oschmann den Ausgleich. Sehr schön herausgespielt war der Schwarzaer Führungstreffer. Einer Balleroberung an der Mittellinie folgten präzise Zuspiele unter hohem Tempo. Oschmann sah den mitgelaufenen Baumgart, der zum 1:2 abschließen konnte. Schon beim nächsten Angriff hatte Kleinspehn auf der linken Seite viel Platz und erhöhte das Ergebnis mit dem dritten Treffer. Nachdem weitere Großchancen nichts einbrachten, erzielte Oschmann das 1:4, was auch das Halbzeitresultat sein sollte.

Nach Wiederbeginn blieb der Gast weiter am Drücker. Oschmann erhöhte nach Zuspiel von Säuberlich auf 1:5. Die Oppurger waren nun auf Resultatsverbesserung bedacht. Als die Defensive des SV 1883 etwas unaufmerksam war, erzielte der TSV den Anschlusstreffer. Jäger wechselte nun in die vorderste Linie. Über die Stationen Glaser und Hempfling wurde er mustergültig angespielt und besorgte mit dem 2:6 den Endstand.

Mit dieser Deutlichkeit des Ergebnisses hatte wohl am Anfang niemand gerechnet. Trotz des personellen Engpasses wurde eine geschlossene Mannschaftsleistung geboten. Taktische Defizite gilt es in den nächsten Wochen zu beseitigen. Die Mannschaft ist auf einem guten Weg, torhungrig und will auch in den nächsten Spielen erfolgreich sein und ihrem Anhang Freude bereiten.

 

      

Es spielten:

Korittke – Jaksch, Keilhauer, Mark, Glaser, Stegemann, Schulz, Jäger, Säuberlich, Baumgart, Oschmann, (Kleinspehn, Hempfling)

 

Torfolge: 1:0 Rein (1.), 1:1 Oschmann (15.) 1:2 Baumgart (36.), 1:3 Kleinspehn (37.), 1:4 Oschmann (41.), 1:5 Oschmann (49.), 2:5 Bloche (70.), 2:6 Jäger (80.)

 

Winfried Matiss                                                                                                       16.08.2020

Seite bearbeiten
3 8 7 8 2 7

Kreisoberliga Mittelthüringen

 Mannschaft   Tore   Punkte 
 Großbreitenb.   20 : 8   10  
 Gräfinau   7 : 1   10  
 SV Schwarza   11 : 7   9  
 Schöndorfer SV   9 : 6   9  
 SC Weimar II   9 : 8   9  
 Remschütz   12 : 7   8  
 TSV Bad Blank.   9 : 7   8  
 O.-weißbach   9 : 12   7  
 SV Gehren   10 : 5   6  
 GW B.-hain   5 : 17   6  
 Zottelstedt   10 : 12   5  
 Gräfenroda   9 : 9   4  
 Bad Berka   4 : 5   3  
 Ilmenau   2 : 6   3  
 Haarhausen   6 : 12   1  
 Magdala   5 : 11   1  
 Stahl U.-born   0 : 4   0