SV 1883 Schwarza - Fussball

Letztes Update: 19.09.2019 12:08

3 3 6 4 8 5

Wir bedanken uns bei unseren Besuchern.




SV Jena-Zwätzen - B-Junioren 2:3 (2:2)

 

Nach zweitem Sieg nun auf Tabellenplatz 4

In einem Spiel mit wechselvollem Verlauf gerieten die Gäste zunächst früh ins Hintertreffen (7.). Doch sie erholten sich gut, kamen durch Jamie Eismann zum Ausgleich (16.) und sieben Minuten darauf durch Fabian Sandeck zur Führung. Ab er noch vor der Pause gelang dem Tabellenneunten das 2:2 (27.). 

Im zweiten Durchgang dauerte es lange, bis ein Tor fiel. Erst nach 65 Minuten brachte der Treffer des eingewechselten Elias Adam das 3:2, das schließlich auch das Endresultat war.

Nach dem zweiten Sieg im vierten Spiel der Verbandsliga, Staffel 1, steht die SG FC Einheit nun auf Rang 4. Sie begrüßt in zwei Wochen (28.09.19) mit dem SC 03 Weimar den Tabellenzehnten. 

Aufstellung

Eder, Sandeck, Heerwagen, Mohr, Spindler, Hampe (41. Adam), Werschowetz (57. Ohlwein), Häußer, Hahn, Eismann, Löffler (41. Zacher)

Torfolge: 1:0 Franz Langrock (7.), 1:1 Jamie Eismann (16.), 1:2 Fabian Sandeck (23.), 2:2 Rick Eder (27./ET), 2:3 Elias Adam (65.)


B-Junioren - BSG Wismut Gera 17:1 (7:0)

Evan Häußer steuert neun Treffer zum Kantersieg bei

Für die Gastgeber, der nun Tabellendritter ist, war das der erste Sieg im dritten Verbandsligaspiel. Und der fiel gleich sehr deutlich aus. Gegen die in allen Belangen überforderten Gäste von Wismut Gera gelang ein 17:1. Schon zur Pause führte die Mannschaft von Sven Heerwagen und Ringo Eismann mit 7:0. Danach schlug es noch zehnmal im Wismut-Kasten ein 

Die Tore verteilen sich auf sechs Schützen, wobei Evan Häußer gleich neun Treffer erzielte und ein Geraer ein Eigentor schoss.

Am 14.09. spielt die Mannschaft beim SV Jena-Zwätzen (9.,)

Aufstellung

Eder, Block, Sandeck, Heerwagen, Mohr, Hampe, Werschowetz, Häußer, Hahn, Eismann (62. Zacher), Ohlwein (41. Czerwonka)

 

Torfolge: 1:0 Häußer (3.), 2:0 Sandeck (9.), 3:0 Block (14.), 4:0, 5:0 Häußer (15., 31.), 6:0, 7:0 Hahn (36., 40.), 8:0 Czerwonka (41.), 9:0, 10:0 Häußer (43., 43.), 11:0 Heerwagen (45.), 12:0, 13:0 Häußer (50., 51.), 13:1 Schmidt (57.), 14:1 Hahn (57.), 15:1 Illing (65./ET), 16:1, 17:1 Häußer (66., 67.)


B-Junioren (Verbandsliga)

B-Junioren - ZFC Meuselwitz 3:4 (0:3)

Aufholjagd war nicht von Erfolg gekrönt

Der Gastgeber sah im ersten Punktspiel nach einer guten halben Stunde wie der klare Verlierer aus. Denn zu diesem Zeitpunkt lag er mit 0:3 hinten. Doch im zweiten Abschnitt blies die Mannschaft von Sven Heerwagen und Rico Eismann zur Aufholjagd. Mit drei Toren von Evan Häußer, dem damit ein lupenreiner Hattrick gelang, stellte sie den Gleichstand her. Aber vier Minuten vor dem Ende kam Meuselwitz doch noch zum Siegtor.

Weiter geht es für die B-Junioren in der Verbandsliga, Staffel 1, am Samstag (31.08.19) mit dem Auswärtsspiel beim FC Saalfeld.

Aufstellung:

Hampe, Block, Sandeck, Heerwagen, Mohr (54 Zacher), Spindler, Häußer, Hahn, Adam, Eismann, Ohlwein 

Torfolge: 0:1 Janovsky (25.), 0:2 Stein (26.), 0:3 Strauß (32.), 1:3, 2.3, 3:3 Häußer (42., 49., 66.), 3:4 Hinz (76.)

 

B-Junioren - FC Rot-Weiß Erfurt II 0:2 (0:1)

 

B-Junioren hielten sich gegen haushohen Favoriten sehr gut

Die B-Junioren sind nach der 1. Hauptrunde im Landespokal zwar ausgeschieden,. Doch sie boten gegen den haushohen Favoriten aus dem Nachwuchsleistungszentrum RWE eine sehr gute Leistung.

Der Gast ging nach einer guten halben Stunde in Führung, aber auch die Einheimischen hatten auf dem Hauptplatz sehr gute Chancen. So blieb die Partie offen.

Pech für den Gastgeber, als der Unparteiische nach einer Attacke auf den Elfmeterpunkt zeigte. Erfurt ließ sich die Gelegenheit nicht entgehen und stellte den Endstand her.

Leider blieb der Pfiff des Schiedsrichters bei einer ähnlichen Situation im Rot-Weißen Strafraum aus. Dennoch verabschiedete sie SG FC Einheit mit Anstand aus dem Wettbewerb.

Am kommenden Samstag (24.08.19) empfangen die B-Junioren um 10.30 Uhr den ZFC Meuselwitz zum ersten Punktspiel in der Verbandsliga, Staffel 1.

Aufstellung

Block, Sandeck, Heerwagen, Mohr, Spindler, Czerwonka (67. Lippold), Hahn, Adam, Eismann, Zacher (41. Löffler), Ohlwein (76. Boksch)

 

Torfolge: 0:1 Biolik (35.), 0:2 Göbel (57./Strafstoß)

Seite bearbeiten
3 3 6 4 8 5

Kreisoberliga Mittelthüringen

 Mannschaft   TV   Punkte 
 Gräfinau   17 : 6   16  
 Schöndorfer SV   20 : 10   14  
 TSV Bad Blank.   16 : 8   12  
 O.-weißbach   10 : 8   11  
 Haarhausen   15 : 7   10  
 Bad Berka   21 : 12   9  
 VfB Apolda   6 : 4   8  
 Gräfenroda   14 : 14   8  
 SV Schwarza   9 : 12   7  
 Zottelstedt   12 : 16   7  
 SC Weimar II   11 : 19   7  
 SV Gehren   7 : 7   6  
 Großbreitenb.   8 : 12   2  
 Ilmenau   6 : 23   1  
 Stahl U.-born   2 : 16   0