SV 1883 Schwarza - Fussball

Letztes Update: 02.07.2019 20:51

3 2 0 2 9 9

Wir bedanken uns bei unseren Besuchern.



 In den ersten 20 Minuten des Spiels war Schwarza sehr gut in der Partie man Stand nach hinten sicher und konnte mit einigen Nadelstichen die TSV- Deckung unter Bedrängnis bringen. Währenddessen die Blankenburger mit langen hohen Bällen versuchten die Hintermannschaft der 83er auszuhebeln, doch auf beiden Seiten brachte es wenig ein.

In der 29. Spielminute kommt ein langer Ball in den Strafraum der Heimelf und landet bei D. Bopp, der den Ball mit dem Kopf nach vorn mitnimmt und unten rechts einschiebt zum 0:1 für die 83er.

Die Blankenburger versuchten weiterhin mit langen Bällen für Gefahr zu sorgen und somit den schnellen Nurali in Szene zu setzen. Doch die Deckung um C. Betz und M. Heerwagen konnte die meisten Angriffe entschärfen. 35. Spielminute wird T. Oschmann mit einem langen Ball geschickt doch sein Schuss konnte Kalbe parieren. Kurz darauf ein straffer Abschluss von M. Kleinspehn, aber Kalbe war zur Stelle. In der 40. Spielminute dann das verdiente 0:2, M. Jäger schickt M. Kleinspehn mit einem halbhohen Ball hinter die Kette. M. Kleinspehn bleibt cool und schiebt den Ball straff Richtung langen Pfosten und trifft für die 83er. Kurz vor Abpfiff noch ein Freistoß für die Heimelf. Den gut getretenen Freistoß kann Korittke parieren und der dadurch entstehende Nachschuss geht vom Pfosten ins aus. Kurz darauf kann der Pfiff zur Pause.

Gleich nach der Pause der zu erwartende Druck der Blankenburger,  die mit einem anderen Gesicht aus der Pause kamen. In der 46. Spielminute Eckball für die Heimelf, D. Bopp kann klären doch der Ball landet direkt beim Gegner, der den Ball wieder hoch reinbringt und im 16er der 83er P. Vofrei findet. Der mit einem Kopfball seine Elf wieder ins Spiel holt und somit stand es 1:2. In der Folge Schwarza unsortiert und unter Druck der Heimelf. Die gefühlt mit jedem hohen Ball für Gefahr sorgten. Somit in der 50. Spielminute Jonas König den Ball nach einem Freistoß mit dem Kopf ins Tor der Gäste drückte. Und mit diesem Treffer Schwarza ganz kalt erwischte und 5 Minuten nach Wiederanpfiff die 0:2 Führung der Schwarzaer egalisierte.

Blankenburg weiterhin mit langen hohen Bällen in den 16er der Schwarzaer und diese suchten nach Entlastung doch die Pässe nach vorn zu hektisch und zu ungenau.  Bis in der 68. Spielminute T. Oschmann frei durch ist und nur noch Kalbe vor sich hat. Aber den Ball nicht im Tor unterbringen konnte, sondern sein Lupfer in den Händen des Blankenburger Schlussmann landet. Das hätte das 2:3 sein müssen.

Kurz darauf in der 72. Spielminute wieder ein hoher Ball in den 16er der 83er, Korittke unterläuft den Ball, somit köpfte ein Blankenburger den Ball wieder ins Zentrum des 5-Meterraums, wo P. Vofrei völlig alleingelassen den Ball nur noch zum 3:2 über die Linie drücken musste. Die letzten 20 Minuten wurde die Partie sehr ruppig und mit einigen bösen Tacklings auf beiden Seiten geführt.

Doch Schwarza konnte hinten raus nicht mehr viele Chancen erspielen, um wenigstens ein Punkt mit ins Gemeindetal zu nehmen. Somit muss man sich hinterfragen warum man nach einer ordentlichen ersten Halbzeit mit leeren Händen nachhause fahren musste.

 

Jetzt hat man bis zum 27.4 Zeit um sich auf die SG FSV Großbreitenbach vorzubereiten und sich wieder zu stabilisieren.

 

SV 1883 Schwarza:              

Korittke; Baum (84. Möller); C. Betz; Heerwagen; P. Betz; Köhne; Jäger; Bopp; Kleinspehn; Oschmann; Keilhauer (78.Ajeti)

 

TSV Bad Blankenburg:       

Kalbe; Wipprecht; Fiur; Nurali (89. Thorz); Botz; Hanig; Geissler (46.Hermann); Birzer (46. Vofrei); Schwalm; König; Marr

 

Seite bearbeiten
3 2 0 2 9 9

Kreisoberliga Mittelthüringen

 Mannschaft   TV   Punkte 
 SV Schwarza   0 : 0   0  
 VfB Apolda   0 : 0   0  
 SC Weimar II   0 : 0   0  
 Stahl U.-born   0 : 0   0  
 Gräfinau   0 : 0   0  
 Großbreitenb.   0 : 0   0  
 O.-weißbach   0 : 0   0  
 Schöndorfer SV   0 : 0   0  
 SpVgg. Geratal 2.   0 : 0   0  
 Haarhausen   0 : 0   0  
 Bad Berka   0 : 0   0  
 TSV Bad Blank.   0 : 0   0  
 Gräfenroda   0 : 0   0  
 SV Gehren   0 : 0   0  
 Ilmenau   0 : 0   0  
 Zottelstedt   0 : 0   0