SV 1883 Schwarza - Fussball

Letztes Update: 23.03.2019 17:43

2 9 9 0 8 8

Wir bedanken uns bei unseren Besuchern.



F-Junioren (Kreisliga, Staffel 5)

 

SG Traktor Teichel - F-Junioren 5:0 (3:0)

 

Verdiente Niederlage beim ungeschlagenen Spitzenreiter

Vom Trainerteam spielerisch und taktisch eingestellt und mit der Hoffnung in Teichröda für eine Überraschung zu sorgen, mussten unsere F Junioren am Samstag 11 Uhr beim Tabellenführer antreten. Bereits nach 30 gespielten Sekunden hatten die Gastgeber die erste einhundertprozentige Chance. Weitere 30 Sekunden später dann die nächste Großchance für den Tabellenführer.

Die Heimmannschaft spielte Angriff für Angriff auf unser Tor, und so fiel in der vierten Spielminute das 1:0 für den Gastgeber. Weitere Tore zum 2:0 (9.) und 3:0 (10.) durch Michel Fink ließen uns früh auf die Verliererstraße geraten. In der 18. Minute dann die größte Chance für unsere Jungs durch Alfred Ortloff, welcher der Schlussmann aus Teichel mit einer schönen Parade entschärfte.

Kira Kopp im Tor war es zu verdanken, dass es zur Pause nur 3:0 stand.

Die Heimmannschaft setzte nach der Pause weiter zum Sturmlauf an, und so fielen in der 27. und 30. Minute die Treffer zum 4:0 und 5:0. Nun nahm Teichel etwas das Tempo aus dem Spiel und wir sollten auch einige Torchancen haben. Am Ende steht ein verdienter Sieg der Gastgeber, gegen enttäuschte Gäste aus Rudolstadt.

Nach Ende der Hinrunde steht für uns Platz fünf in der Tabelle. Mit 12 Punkten (vier Siege, drei Niederlagen) und einen Torverhältnis von 23:23 Toren, ist man aber weiter auf Schlagdistanz zu Platz drei. In den nächsten drei Monaten gilt es weiter fleißig zu trainieren um Mitte März wieder anzugreifen.

Aufstellung:

Kopp, Gehrmann, Ortloff (27. Passon), Werner, Kröckel (5. Olschak), Reitmann, Kassner (21. Muffel), Schwartz

Torfolge: 1:0 Fischer (4.), 2:0, 3:0 Finke (9., 10.), 4:0 Fischer (27.), 5:0 Rose (30.)

An dieser Stelle, ein großes Dankeschön an das Trainerteam Ronny Unger, Mathias Schwartz und Marco Eßler sowie den vielen fleißigen Helfern hinter der Mannschaft. Desweiteren möchte sich die Mannschaft bei allen Eltern, Großeltern und Fans für die tolle Unterstützung bei den Heim- und Auswärtsspielen bedanken.

Stefan Muffel



F-Junioren (Kreisliga, Staffel 5)


F-Junioren - SG SSV GW Gräfenthal 2:0 (1:0)


 Verdienter Sieg im Duell von Tabellennachbarn


Von Beginn an machten unsere F Junioren Druck und kamen immer wieder zu Torschüssen. Der Gast aus Gräfenthal kam nur selten zu Entlastungsangriffen, welche aber durch unsere starke Abwehr abgefangen werden konnten. Nach schöner Einzelleistung von Arne Kröckel fiel kurz vor der Pause (18. min) das erlösende 1:0.

Nach der Pause das gleiche Bild wie in Halbzeit eins. In der 27. min dann ein schönes Freistoßtor von Max Schwartz, der mit seinem starken Schuss dem Gästetorwart keine Chance ließ. Die Heimmannschaft ließ es nun etwas ruhiger angehen, wodurch die Gäste auch zu einigen Torschüssen kamen.

Alles in allem ein verdienter Heimsieg unserer Jungs und Mädchen. Nächste Woche geht es dann zum bisher ungeschlagenen Tabellenführer nach Teichröda.


Aufstellung:


Kopp, Gehrmann, Ortloff (28. Olschak), Richter (35. Kassner), Werner, Kröckel, Reitmann, Schwartz


Torfolge: 1:0 Kröckel (18.), 2:0 Schwartz (27.)


Stefan Muffel



F-Junioren (Kreisliga, Staffel 5)

 TSV Zollhaus I - F-Junioren 9:0 (5:0)

 Tapfere Gäste waren chancenlos

Von Anfang an war klar, dass die Partie für die jungen Akteure der Spielgemeinschaft ganz schwer werden würde. Der Gastgeber hatte ganz einfach die stärkeren Einzelspieler in seinen Reihen. Lukas Rehwald und Robin Wiebecke schossen allein acht der neun Tore, wobei sie sich jeweils zu Beginn der Halbzeiten in Szene setzten und einfach nicht zu stoppen waren. So sehr sich auch die Gäste gegen die hohe Niederlage wehrten und die Trainer samt Mannschaftsleiter von außen versuchten, das Team zu lenken - Zollhaus, immerhin Zweiter in der Kreisliga, Staffel 5, war an diesem frostigen Sonntagvormittag einfach eine Nummer zu groß für den Tabellenfünften. Der empfängt am Samstag (03.11.) zum nächsten Punktspiel die SG SSV Gräfenthal (4.)

 Aufstellung:

Kleeberg, Ortloff, Richter (16. Kassner), Werner, Kröckel, Muffel (7. Gehrmann), Olschak (30. Passon), Schwartz

 Torfogle: 0:1, 0:2, 0.3 Rehwald (5., 7., 9.), 4:0, 5:0, 6:0, 7:0 Wiebecke (10., 20., 22., 25.), 8:0 Rehwald (34.), 9:0 Reichmann (38./Strafstoß)



F-Junioren (Kreisliga, Staffel 5)

 F-Junioren - TSV Bad Blankenburg 3:2 (2:2)

Heimsieg nach wechselvollem Spielverlauf

Vier Tore fielen in dieser Partie in den ersten elf Minuten. Nach der Führung der Gastgeber durch Arne Kröckel drehte der TSV die Partie und zog seinerseits in Front. Felix Werner konnte ausgleichen und war in der zweiten Halbzeit auch der Siegtorschütze, indem er einen Strafstoß verwandelte.Damit war der dritte Sieg im vierten Spiel für den Tabellenzweiten perfekt. Der empfängt nach einer Pause am 21.10. die SG FSV Oberweißbach (8.).

Aufstellung

Hopf, Schwartz, Kopp, Ortloff, Werner, Kröckel (36. Passon), Muffel (25. Kleeberg), Reitmann

Torfolge: 1:0 Kröckel (1.), 1:1 Reichenbächer (4.), 1:2 Schleiffer (6.), 2:2, 2:3 Werner (11., 32./Strafstoß)


F-Junioren (Kreisliga, Staffel 5)

 

FC Saalfeld - F-Junioren 4:2 (2:1)

 

Erste Niederlage im dritten Spiel

 

Im dritten Spiel kassierten die F-Junioren, die nun Tabellendritter sind,  beim FC Saalfeld (2.) ihre erste Niederlage. Nach dem Rückstand (8.) glich Arne Kröckel nur wenig später (11.) aus. Aber der Gastgeber schaffte noch vor dem Seitenwechsel die erneute Führung (15.). Die baute er nach der Pause um zwei weitere Treffer aus (22., 25.), Kröckel gelang nach einer halben Stunde nur noch etwas Ergebniskosmetik.

 

Am 15.09.18 geht es für die Mannschaft von Ronny Unger mit dem Heimspiel gegen den TSV Bad Blankenburg (8.) auf dem Sportplatz Schillershöhe weiter.

 

Aufstellung:

Schwartz, Gehrmann (21. Werner), Kopp, Ortloff, Richter (26. Reitmann), Kröckel, Muffel, Olschak

 

Torfolge: 1:0 Herbig (8.), 1:1 Kröckel (11.), 2.1 Köhler (15.), 3.1, 4.1 Graf (22., 25.), 4:2 Kröckel (30.)


 

F-Junioren (Kreisliga, Staffel 5 und Kreispokal)

 

Sieg im Punktspiel, Aus im Kreispokal

 

F-Junioren - SG Unterloquitzer SV 6:1 (4:1)/F-Junioren - SpG SG Traktor Teichel 0:2 (0:2)

 

Innerhalb von drei Tagen waren die neu gebildeten F-Junioren der Spielgemeinschaft zwei Mal im Einsatz. Zuncäsht stand das Pokalspiel gegen Teichel auf dem Plan. Das verlor die Mannschaft von Ronny Unger. Der Gegner sorgte mit zwei Treffern binnen drei Minuten (12., 15.) für eine frühe Entscheidung.

 

Am 1. September empfing man dann die SG Unterloquitzer SV. Die Gastgeber startete furios und führten nach 14 Minuten bereits mit 4:0.

 

Im zweiten Durchgang trafen sie noch zwei Mal und sicherten sich somit den zweiten Sieg am 2. Spieltag.

 

Am Freitagabend trifft man um 17 Uhr im Auswärtsspiel auf den FC Saalfeld.

 

F-Junioren - SpG SG Traktor Teichel 0:2 (0:2)

Aufstellung:

Schwartz, Gehrmann, Kopp, Ortloff, Richter (31. Passon), Werner, Kröckel (30. Kleeberg), Olschak

 

Torfolge: 0.1 Fin (12.), 0.2 Zymny (15.)

 

F-Junioren - SG Unterloquitzer SV 6.1 (4:1)

Aufstellung:

Schwartz, Gehrmann, Kopp (21. Reitmann), Ortloff, Richter (31. Kleeberg), Werner, Kröckel,, Olschak

 

Torfolge: 1:0 Kleeberg (7.), 2:0 Ortloff (8.), 3:0 Olschak (8.), 4:0 Ortloff 814.), 4:1 Buder (15.), 5.1 Kröckel (26.), 5:1 Olschak (35.)

Seite bearbeiten
2 9 9 0 8 8

Kreisoberliga Mittelthüringen

 Mannschaft   TV   Punkte 
 SpG Kaulsdorf   52 : 33   38  
 Gräfinau   34 : 21   34  
 VfB Apolda   44 : 26   32  
 Bad Berka   28 : 22   31  
 SpVgg. Geratal 2.   37 : 29   28  
 Gräfenroda   39 : 37   27  
 SV Schwarza   37 : 37   25  
 TSV Bad Blank.   26 : 26   25  
 Haarhausen   25 : 15   24  
 Schöndorfer SV   15 : 22   18  
 Großbreitenb.   27 : 35   17  
 O.-weißbach   22 : 38   16  
 SC Weimar II   26 : 32   14  
 Stahl U.-born   17 : 28   13  
 Wickerstedt   10 : 38   8  
 Stadtilm   0 : 0   0