SV 1883 Schwarza - Fussball

Letztes Update: 23.09.2018 23:28

2 7 4 8 4 5

Wir bedanken uns bei unseren Besuchern.




Saisonrückblick Saison 2017 / 2018 der F1-Junioren

Abschlussfahrt als gelungener Schlusspunkt

 

Eine lange Saison mit vielen Highlights auf und neben dem Fußballplatz geht für die Kicker der Spielgemeinschaft / Jahrgang 2009 zu Ende.

 

Angeführt vom Kapitän Nick Engelhard, sollten alle Punkt-, Pokal-, Hallen- und Freundschaftsspiele für die Cheftrainer Marco Weitsch, Co-Trainer Denis Kazmierczak  und die Eltern tolle Ereignisse mit vielen Toren werden.

 

Mit viel Motivation, Freude und Spaß ging es in die zweite Saison, wo die Gegner in der Kreisliga Staffel 5, SG TSV Langewiesen, SG Traktor Teichel, TSV Bad Blankenburg, FC Saalfeld, SG SSV GW Gräfenthal, SG FSV Oberweißbach und TSV Zollhaus auf unsere Jungs warteten.

 

Am Ende der Saison können wir uns über den 3. Platz in der Liga und 78 Tore freuen, wobei sich fast alle Spieler (12/14) über einen Torerfolg freuen konnten. Zwei Spieler mit 35 Toren (Nick Schroeder) und 27 Toren (Nick Engelhard) setzten aber richtig dicke Ausrufezeichen.

 

Im Kreispokal reichte es leider nur zum Erreichen des Achtelfinales, bei dem man sich, nach einem klasse Spiel, den Sportfreunden aus Langewiesen mit 2:4 geschlagen geben musste. In der Vorrunde bezwangen wir den FC Saalfeld 4:3 und in der Hauptrunde den TSV Zollhaus mit 11:0.

 

Ja auch Futsal stand dieses Jahr wieder auf dem Programm. Die Vorrunde wurde als Dritter beendet, erreichten aber durch den „Lucky Loser" die Hauptrunde und wurden auch hier nur Dritter, was nicht für die Finalrunde reichte.

 

Im Winter spielten vier Hallenturniere, wobei wir ein Turnier erstmals als Gastgeber organisierten. Auch diese Herausforderung meisterten wir als Team! Von allen Mannschaften gab es positives Feedback. Das macht Mut für weitere Turniere! Die gespielten Turniere in Arnstadt und Neustadt / Orla wurden jeweils als fantastischer Dritter beendet. Beim Turnier in Pößneck am 18.01.18 war es endlich soweit, wir gewannen unseren ersten Pokal als Sieger!!! Was für ein Erlebnis für die Jungs! Was für eine Freude! Was für ein tolles Erlebnis! Und einen Monat später beim eigenen Turnier sollte es wieder so sein. Ungeschlagen, ohne Punktverlust, holten meine Jungs den Siegerpokal! Was für eine tolle Leistung.

 

Zwei Freundschaftsspiele auswärts, ein selbst organisiertes Freundschaftsturnier auf der Schillershöhe und ein Kleinfeldturnier in Reideburg bei Halle / Saale, rundeten die ganze Sache noch ab, so dass wir eine Vielzahl von Spielen absolvierten, die die Jungs in ihrer eigenen Entwicklung förderten. Insgesamt konnten wir uns über 173 geschossene Tore bei den oben genannten Spielen in der Saison 2017/2018 freuen!  

 

Aber auch neben dem Platz zeigten die Trainer, Spieler und Eltern, dass wir auch ein Herz für andere Kinder haben, denen es nicht so gut geht. Wir als Mannschaft folgten dem Aufruf der Aktion von Antenne Thüringen und erzielten über 130,-€ bei unserer Weihnachtsfeier, die wir an das Kinderhospiz Tambach-Dietharz (stellvertretend Thomas Rippich) übergaben. Kinder spenden für Kinder! Das war einfach Spitze.

 

Außerdem konnte Cheftrainer Marco Weitsch durch zwei Fortbildungen des KFA Mittelthüringen in der Landessportschule Bad Blankenburg sowohl die Trainerlizenz des Teamleiters Fußball als auch die weiterführende, qualifizierte Trainer C-Lizenz im Fußball erwerben.

 

Michael Kalinowski, alias „Kalinator" zeigte ebenfalls, dass er und sein gesamtes „Getting-Tough"-Team ein großes Herz für junge Kicker hatten. Er sponserte einen kompletten Trikotsatz für unsere Mannschaft und überreichte es den Jungs auf der großen Bühne beim Getting Tough Event im Dezember des Jahres 2017! Riesen Kompliment und Dankeschön an ihn! Seitdem ist auf der Brust eines jeden Spielers das Getting Tough Emblem zu sehen!

 

Zum Ende der Saison krönten wir den starken Zusammenhalt der Mannschaft mit der Abschlussfahrt zum Ferienpark Feuerkuppe Kiez in Sondershausen vom 22.-24.06.18. Auf dem Programm standen neben dem Kicken auf dem Kunstrasenplatz, Bogenschießen, Bowling, Tischtennis und natürlich das Live-Event Deutschland gegen Schweden am Samstagabend des 23.06.18. Ein tolles Erlebnis für die Jungs und ein gelungener Abschluss der Saison 2017 / 2018!

 

Nach der Sommerpause (bis 09.08.18) sind wir dann der junge E2-Junioren Jahrgang und wollen wieder zeigen, dass die Jungs aus Rudolstadt jedem Gegner Paroli bieten können!

 

Ich als Trainer sage DANKE an alle Eltern, Großeltern, Freunde und Bekannte meiner Spieler für das Vertrauen in die Arbeit des Trainerteam und dieses unglaublich große, unermüdliche Engagement bei allen Aktivitäten, Heimspielen, Auswärtsfahrten und Trainings! Ohne Eltern - keine Spieler!

 

Außerdem bedanken wir uns als Mannschaft bei allen, die uns (nicht nur) finanziell unterstützt haben!

 

RSB Rudolstädter Systembau

Opel Autohaus Zink (Leif Blochberger)

DEVK Versicherung Melanie Roos

Stefan Pohl Heizung Lüftung Sanitär

„Getting Tough" GmbH (Michael Kalinowski und Markus Ertelt)

Autohaus Gehrmann

RUWO Rudolstadt

Gaststätte Sportlerheim Schwarza (Andreas Granowski)

Jens Eger Personal Trainer

 

Wir bleiben sportlich – bleiben Sie es auch!! 

 

 

 

Marco Weitsch

Cheftrainer  

 

 

 

   

 

Letzter Auftritt der F-Junioren in der Saison 2017/208

Ärgerlicher 5. Platz beim Turnier in Reideburg (Halle/Saale)

 

Schon zu Beginn des Jahres 2018 erhielten wir die Einladung zum Kleinfeldturnier des Reideburger SV für den 17.06.2018, die wir damals gerne annahmen.

Wie auch im letzten Jahr, erwartete uns ein tolles Kinderfest mit vielen Freizeitangeboten für die Kinder, aber natürlich auch ein F1-Fußballturnier mit zwei Gruppen á 5 Mannschaften und einer Spielzeit von jeweils 12 Minuten.

 

Gruppe A:                             Gruppe B:

Reideburger SV                     SV Dautzsch 63

SG SV 1883 Schwarza          FSV 67 Halle

SG Döllnitz (Schkopau)         Einheit Halle

TSG Lieskau                          Blau-Weiß Dölau

SSV Markranstädt.                 Askania 09 Nietleben

 

Die Sieger der Gruppen spielten das große Finale um Platz 1 und die Zweiten der Gruppen das Spiel um Platz 3.

Unser erstes Spiel war der Beginn des Turniers und der gastgebende Reideburger SV der Gegner. Drückend und spielerisch überlegen, ging die Partie jedoch nur 2:1 für uns aus. Ja, ja unsere Chancenverwertung - wie schon so oft. Aber Auftaktsieg, drei Punkte! Torschützen waren Phil Kindermann und Nick Engelhard.

Mit breiter Brust ging es ins zweite Spiel. Gegen die Jungs aus Lieskau. Ein Spiel auf Augenhöhe mit vielen guten Möglichkeiten auf beiden Seiten, aber mit dem besseren Ende für die Gegner. Nick Schroeder glich zwischenzeitlich zum 1:1 aus, aber zwei individuelle Fehler sorgten für eine vermeidbare, aber nicht leistungsgerechte 1:3 Niederlage. Schade.

Spiel drei stand auf dem Programm, die SG Döllnitz. Powerfußball der Jungs. Schnelles Pressing, gutes Stellungsspiel bei gegnerischen Abstößen und sehr gute Chancenverwertung, sorgten für einen nie gefährdeten 6:2 Erfolg. Torschützen waren dreimal Nick Engelhard, zweimal Nick Schroeder und einmal Phil Kindermann.

Letztes Spiel. Ein Sieg musste her. Und das gegen die stark spielenden Markranstädter.

Wir hielten gut mit, konnten auch mehrmals selbst gefährlich vors Tor kommen, aber es sollte einfach nicht sein. 0:2 stand es am Ende.

So beendeten wir die Gruppenphase als Dritter mit 6 Punkten und 9:8 Toren und konnten nicht im kleinen Finale spielen. In der Endabrechnung beider Gruppen stand unterm Strich der 5.Platz. Ein bisschen enttäuschend, denn es war einfach mehr drin und alle Mannschaften spielerisch nicht weit voneinander entfernt. Alles in Allem ein schönes Turnier mit dem wir als F-Junioren die Saison 2017/2018 endgültig beenden.